loading

Kontakt

Erfolgreicher start des neuen investmentprogramms Bonhôte Impact

06/09/2019

Das neue Investmentprogramm Bonhôte Impact mit Gesamtumfang von über CHF 70 Millionen – davon CHF 30 Millionen für den am 22. Juli lancierten Anlagefonds – wurde dieses Jahr erfolgreich gestartet. Der Erfolg belegt das Interesse der Anleger zu diesem Thema, das im Zentrum der Aktualität steht.

Der Anlagefonds investiert mit dem Ziel, über die finanzielle Rendite hinaus einen positiven ökologischen und sozialen «Impact» zu generieren. Mit der Diversifikation der Anlagen in Aktien und Anleihen und begrenzten Fremdwährungsrisiken ist es ein effizientes Instrument um das gewünschte Engagement in diesem spezifischen Themenbereich zu gewährleisten. Der Anlagefonds ist ohne Mindestanlagebetrag zum öffentlichen Vertrieb zugelassen. Er ist in Form von Fondsanteilen in Schweizer Franken und in Euro verfügbar und bietet eine wöchentliche Liquidität.

Über dieses Investmentprogramm verpflichtet sich die Bank konkret für eine gerechtere Welt, indem sie einen Teil der Verwaltungsgebühren dazu verwendet, Aktivitäten mit positiver sozialer Auswirkung zu finanzieren. Dazu gehören die folgenden zwei Beispiele mit ihrem internationalen und regionalen Charakter.

  • Transforming Lives Awards: Die Bank ist Partnerin der Stiftung «Transforming Lives», welche den ausserordentlichen Betrag von USD 600'000.- gesammelt hat, der an acht ausgewählte Unternehmensprojekte auf der ganzen Welt verteilt wird. Die Bank war als Mitglied der Jury an der Auswahl der Projekte beteiligt, welche anlässlich der Preisvergabe am 9. September 2019 in London ausgezeichnet werden. Für weitere Informationen: https://alquityfoundation.org/awards/
  • "Activation"-Programm des Hub Neuchâtel: Ein Inkubator- und Begleitprogramm für Unternehmensprojekte mit positiven Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft. Die Bank beteiligt sich an der Finanzierung, der Ausbildung und dem Coaching von zehn ausgewählten Projekten. Die Preisverleihung findet am 8. November 2019 in Neuchâtel statt. Für weitere Informationen: https://impacteur.ch/

Dazu Valentin Girard, CFA, Verantwortlicher des «Impact»-Investmentprogramms: «Der Erfolg unseres Impact-Investmentprogramms belegt das grosse Interesse der Anleger zu diesem Thema. Mit der Teilnahme an den Programmen «Transforming Lives Awards» und «Activation» können wir uns über unsere Anlagen hinaus für Nachhaltigkeit engagieren.».

Der Anlagefonds Bonhôte Impact setzt die Strategie ein, die in den «Impact Investing»-Vermögensverwaltungsmandaten der Bank bereits seit mehreren Jahren verwendet wird.

Als Gründungsmitglied der Plattform Swiss Sustainable Finance und Mitglied von Sustainable Finance Geneva arbeitet die Bank Bonhôte seit 2013 mit Conser Invest SA, einer Beratungsgesellschaft für nachhaltige Anlagen, zusammen, um die ausgewählten Fonds zu bewerten und sicherzustellen, dass die gesetzten Ziele auch erreicht werden. Die Nachhaltigkeit der Anlagen wird überprüft und der dadurch generierte «Impact» wird mit Zahlenmaterial quantifiziert – daher auch der Name «Impact Investing». Jeder Kunde kennt somit die effektiven Auswirkungen der Anlagen in seinem Portfolio, wie beispielsweise die Anzahl eingeschulter Kinder oder die Anzahl Liter Wasser oder Tonnen CO2, die eingespart werden konnten. Dazu Angela de Wolff, Partnerin und Gründerin von Conser: «Wir freuen uns sehr, dass die Bank Bonhôte ein innovatives Programm vorlegt, das auf nachhaltige Anlagen ausgerichtet ist, aber auch auf Projekte, die den Menschen und den Umweltschutz mit einschliessen.».

Die Bank lanciert eine neue Werbekampagne zu diesem neuen Anlagefonds. Sie finden alle Einzelheiten unter folgender Adresse: https://www.bonhote.ch/impact-de.